Cleven-Stiftung Deutschland

Botschafter

Botschafter

Sie stehen für Inhalt und Qualität

 

Dr. Eckart von Hirschhausen

 

Seit Juni 2020 ist Dr. Eckart von Hirschhausen Nationaler Botschafter der Cleven-Stiftung. Der bekannte Moderator, Arzt und Wirtschaftsjournalist leistet mit seiner eigenen Stiftung HUMOR HILFT HEILEN seit zwölf Jahren einen herausragenden Beitrag zur Gesundheitsförderung nach den wissenschaftlichen Erkenntnissen der positiven Psychologie. Daher vertieft fit4future mit dem neuen Botschafter und Ideengeber das Programm „Psychische Gesundheit für Kinder und Jugendliche“ und wird zusätzlich Inhalte entwickeln und anbieten.


Seit zwei Jahren engagiert sich Dr. von Hirschhausen auf verschiedenen Ebenen zusätzlich dafür, die gesundheitlichen Auswirkungen der Klimakrise bekannter zu machen. So wird er auch gemeinsam mit fit4future natur und seiner Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen nachhaltige Umweltprojekte initiieren. „Der Zusammenhang von Klimakrise und Gesundheit hat meine persönliche Priorität“, so von Hirschhausen.

 

Prof. Dr. Ingo Froböse

 

Für Prof. Dr. Ingo Froböse ist die Gesundheit der Menschen Beruf und Leidenschaft zugleich.
Der renommierte Universitätsprofessor für Prävention und Rehabilitation im Sport an der Deutschen Sporthochschule in Köln ist seit April 2015 fit4future-Botschafter. Mit seiner wissenschaftlichen Kompetenz unterstützt Prof. Dr. Froböse die Gesundheitsinitiative der Cleven-Stiftung.

„70% der Gesundheit eines Menschen werden durch seinen individuellen Lebensstil beeinflusst, nur 30% von Genen. „Die Gesundheitsinitiative fit4future der Cleven-Stiftung vermittelt Kindern Freude an Bewegung, gesunder Ernährung und Brainfitness und sorgt dafür, dass Kinder gesund aufwachsen und es auch bleiben. Deshalb unterstütze ich dieses Projekt gerne mitmeiner wissenschaftlichen Kompetenz“, begründet Prof. Dr. Froböse sein Engagement für fit4future.

 

Prof. Dr. med. Martin Halle

 

Prof. Dr. med. Martin Halle ist Ordinarius für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin an der Medizinischen Fakultät der TU München.

Er unterstützt seit Oktober 2015 fit4future als wissenschaftlicher Botschafter.

In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin der Technischen Universität München wurde fit4future an neueste wissenschaftliche Erkenntnisse angepasst und um die Module Stressbewältigung und Verhältnis-Prävention/System Schule ergänzt.